Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 07.10.2016

Mehr als 10 Mio. „gut beraten“ Punkte – Kostenbeitrag gesenkt

Die Brancheninitiative „gut beraten“ hat zum Ende des Dritten Quartals einen neuen Rekord von 10 Mio. Weiterbildungspunkte aufgestellt. Das ist die Summe aller von Versicherungsvermittlern erarbeiteten Punkte. Die Kostenbeiträge für einen Weiterbildungspunkt sinken.

Die Brancheninitiative „gut beraten“ hat zum Ende des Dritten Quartals einen neuen Rekord von 10 Mio. Weiterbildungspunkte aufgestellt. Das ist die Summe aller von Versicherungsvermittlern erarbeiteten Punkte. Die Kostenbeiträge für einen Weiterbildungspunkt sinken.

So waren zum 30.09.2016 exakt 10.218.736 Punkte erfasst und dokumentiert. Mit der Initiative „gut beraten“ soll präzise und nachhaltig Impulse für noch mehr Fach- und Beratungskompetenz gesetzt werden und man befinde sich auf einem guten Weg, wie Gerald Archangeli, Vorsitzender des Trägerausschusses der Initiative, betont.

Bis zum Ende des 3. Quartals haben bereits 121.236 Versicherungsvermittler ein Weiterbildungskonto – ein Plus zum Vorquartal von 2.612. Zum Start der Initiative hatte man nur mit 80.000 gerechnet. In diesem Jahr ist bereits ein Zuwachs von 7,1 Prozent gegenüber Ende 2015 zu verzeichnen.

Auch bei den Weiterbildungspunkten geht es bergauf. In den ersten drei Quartalen 2016 wurden insgesamt 3.076.725 Weiterbildungspunkte gesammelt. Im Durchschnitt haben sich die Vermittler damit im Rahmen von gut beraten fast 2,5 Arbeitstage weitergebildet.

Unter den Teilnehmern befinden sich als größte Gruppe 54.422 Ausschließlichkeitsvermittler und weitere 32.813 Vermittler im angestellten Außendienst – somit 72 Prozent aller Teilnehmer. Makler und Mehrfachagenten machen mit insgesamt 23.099 Teilnehmern 19 Prozent aus. Auch Mitarbeiter von Versicherungsvermittlern sind mit 7.765 Teilnehmern (6 Prozent) vertreten.

Aufgrund der großen Beteiligung an der Initiative gut beraten können die Kostenbeiträge für die Teilnahme an der freiwilligen Brancheninitiative gesenkt werden. Ab Oktober 2016 sinkt der Kostenbeitrag für die Buchung eines Weiterbildungspunkts auf 0,80 Euro (inkl. MwSt) – eine Senkung um 20 Prozent.

Quelle: Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de