dvb-aktuell

11.06.2009 - dvb-aktuell

Veränderungen auf Vorstandsebene

Mit HDI-Gerling Leben, Aachen Münchener, Hiscox, Heidelberg Leben und R+V melden eine Reihe von Versicherern Änderungen in ihren Führungsmannschaften.

Wechsel an der Spitze von HDI-Gerling Leben

Heinz-Peter Roß übernimmt zum 1. August 2009 den Vorstandsvorsitz der HDI Gerling Leben. Der 44-Jährige folgt auf Hans Löffler (60), der sich in den Ruhestand verabschiedet. Roß hatte im März 2009 den Vorstand der Axa Deutschland verlassen.

Rieger wechselt in den Vorstand der Aachen Münchener

Ulrich Rieger (53) ist in die Vorstände der Aachen Münchener Lebensversicherung AG und der Aachen Münchener Versicherung AG berufen worden. Der Jurist, der seit April 1987 für den Allianz-Konzern tätig ist, übernimmt im Vorstand der Aachen Münchener zum 1. Juli 2009 das Ressort Kompositversicherungen.

Hiscox mit neuem Europachef

Pierre-Olivier Desaulle wurde zum 1. Juni 209 zum neuen Europachef des Spezialversicherers Hiscox ernannt. Der 45-jährige Franzose ist seit 2000 als Managing Director für Hiscox Frankreich tätig. Die europäischen Länderchefs, darunter auch der Hauptbevollmächtigte der Niederlassung Deutschland, Robert Dietrich, werden nun direkt an Desaulle berichten. Er folgt auf Michael Gould, der Hiscox Europa übergangsweise geleitet hat und weiterhin als Chief Operating Officer für die Hiscox Gruppe tätig sein wird.

International Financial Services (IFS) mit neuem CEO

Duncan Finch ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der International Financial Services (IFS) für das europäische Festland und die Isle of Man. Der Unternehmensbereich International Financial Services ist innerhalb der Einheit Insurance der neuen Lloyds Banking Group für das internationale Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft der Gruppe verantwortlich. IFS vermarktet Produkte von Clerical Medical und Heidelberger Leben in Deutschland. Finch’s Vorgänger John Edwards wird zunächst verschiedene Beratungsfunktionen im Unternehmen übernehmen, bevor er zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheidet.

Neuer Vorstand bei R+V Krankenversicherung

Tillmann Lukosch ist zum 1. Mai 2009 in den Vorstand der R+V Krankenversicherung berufen worden. Der 41-jährige Wirtschaftsinformatiker verantwortet die Themenbereiche Produktentwicklung, Vertriebsunterstützung und Anforderungsmanagement. Seine Tätigkeit bei der R+V Versicherung begann Lukosch im Herbst 2007, wo er im Bereich Konzernentwicklung mehrere Projekte der R+V Krankenversicherung leitete.

Kommentar verfassen:

Die Redaktion liest alle Kommentare sorgfältig und beachtet sie, auch wenn nicht jeder einzelne beantwortet wird. Anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden. Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Die Redaktion behält sich vor, vor Kommentare zu kürzen oder zu modifizieren. Für veröffentlichte Kommentare gewährt der Leser der dvb das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Der veröffentlichte Kommentar gibt ausschließlich die persönliche Auffassung des Verfassers wieder.

Mit * markierte Textfelder müssen ausgefüllt werden.