Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 28.10.2008

Veränderungen auf Vorstandsebene bei The Hartford, Victoria Leben und UNIQA International

Stephan Schinnenburg übernimmt Verantwortung für das Deutschlandgeschäft von The Hartford, Olaf Bläser wechselt in den Vorstand der Victoria Leben und Olivera Böhm ergänzt die Geschäftsführung von UNIQA International.

Schinnenburg neuer Deutschland-Chef von The Hartford

Stephan Schinnenburg wurde in der vergangenen Woche zum Deutschland-Chef des US-amerikanischen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmens The Hartford berufen. Der 48-Jährige, der bis Mitte September 2009 als Vertriebsvorstand für die Ideal Versicherung tätig war, soll bei The Hartford den Geschäftsbetrieb und die Infrastruktur in Deutschland aus- und aufbauen. Zudem obliegt Schinnenburg das Management der zukünftigen Vertriebs- und Marketingaktivitäten.

The Hartford hat weltweit sieben Millionen Kunden und ist einer der führenden Anbieter von sogenannten „Variable Annuities“-Produkten. Für Deutschland plant das Unternehmen die Markteinführung dieser Rentenversicherungsprodukte, welche Elemente von klassischen und fondsgebundenen Rentenversicherungslösungen kombinieren, für das erste Quartal 2009.

Bläser übernimmt Vertriebsvorstand bei der Victoria

Olaf Bläser wird zum 1. Januar 2009 das Ressort Vertrieb/Ausschließlichkeitsorganisation im Vorstand der zum Ergo-Konzern gehörenden Victoria Lebensversicherung AG übernehmen. Der 39-Jährige tritt damit die Nachfolge von Herbert Löffler an, der zum Jahresende 2008 und nach 30 Jahren im Unternehmen aus dem aktiven Berufsleben ausscheidet. Bläser ist derzeit als Leiter der Vertriebsdirektion Nord der ebenfalls zum Ergo-Konzern gehörenden D.A.S. Versicherungen tätig. Vorbehaltlich der Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsräte wird Bläser auch im Vorstand der Victoria Krankenversicherung AG und im Vorstand der Victoria Versicherung AG das entsprechende Ressort übernehmen.

Böhm ergänzt Geschäftsführung von UNIQA International

Olivera Böhm wurde in die Geschäftsführung der UNIQA International in Wien berufen. Die 33-Jährige bildet ab sofort gemeinsam mit Dr. Wolfgang Kindl und Mag. Gerald Müller die Geschäftsführung der 100-prozentigen UNIQA Tochter. Die Versicherungsakademikerin Böhm ist seit 2001 für die UNIQA Gruppe tätig und war zuletzt als Country Managerin für die Länder Serbien sowie Montenegro in der UNIQA International Versicherungs-Holding GmbH verantwortlich.


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de