Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 17.11.2008

Veränderungen auf Vorstandsebene bei Zurich Deutschland, Münchener Rück, Ergo, Feuersozietät, Deutschem Ring, Provinzial Rheinland und WGV

Neue Vorstandsmitglieder werden von Zurich Deutschland, Münchener Rück, Ergo International und der Feuersozietät gemeldet. Beim Deutschen Ring kommt es im Rahmen von Umstrukturierungen zu einem Wechsel an der Unternehmenspitze, und die Provinzial Rheinland sowie die WGV melden das Ausscheiden ihrer Vorstände Kurka und Hackbarth.

Kocherscheidt neu im Vorstand der Zurich Deutschland

Thorsten Kocherscheidt wurde vom Aufsichtsrat der Zurich Gruppe Deutschland zum Vorstand des Ressorts Banken/Partner ernannt. Der 37-Jährige tritt damit die Nachfolge von Dr. Jochen Schwarz an, der das Ressort seit 2002 geleitet hatte. Kocherscheidt kommt von der Deutschen Bank, wo er zuletzt für Vertriebsunterstützung, Qualifizierung und Vertriebscoaching im Privat- und Geschäftskundenbereich verantwortlich war. Sein Vorgänger Dr. Schwarz wechselt innerhalb des Konzerns und wird künftig bei der Zurich auf globaler Ebene den Vertrieb von Lebens- und Sachversicherungen über Banken verantworten.

Dr. Wenning übernimmt Vorstandsposten bei Münchener Rück

Die Münchener Rück restrukturiert ihr Ressort Leben, Krankenversicherung und Personal und erweitert ihren Vorstand auf neun Mitglieder. Dr. Joachim Wenning (43) übernimmt zum 1. Januar 2009 den Bereich "Life". Damit solle der weiter zunehmenden Bedeutung der Lebensrückversicherung Rechnung getragen werden. Der bisher für die Bereiche "Life, HealthCare und Human Resources" zuständige Vorstand Dr. Wolfgang Strassl wird sich in Zukunft auf das Personalressort sowie das Geschäftsfeld „International Health“ konzentrieren, das sich unter seiner Leitung schnell und profitabel entwickelt hat und eigenständiger positioniert werden soll.

Huber neuer Vorstand bei Ergo International

Rainer Huber übernimmt zum 1. Januar 2009 das neu geschaffene Ressort Rechtsschutz International bei der Ergo International AG. Die Bestellung Hubers soll die stärkere Zusammenarbeit des internationalen Rechtsschutzgeschäftes mit den anderen internationalen Aktivitäten der Ergo-Gruppe zum Ausdruck bringen. Der 41-jährige Huber wird auch weiter im Vorstand der zum Ergo-Konzern gehörenden D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG das Ressort Internationales Geschäft verantworten.

Schick in Vorstand der Feuersozietät Berlin berufen

Barbara Schick übernimmt zum 1. Januar 2009 das Ressort Leben, Komposit Privat, Schaden und IT bei der Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung und der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg. Die 48-jährige war zuletzt als Leiterin der Hauptabteilung öffentlich-rechtliche Kunden bei der Versicherungskammer Bayern tätig. Bei den zur Versicherungskammer Bayern gehörenden Berliner Gesellschaften folgt Schick auf Klaus Vangerow, der zukünftig als Sprecher der Geschäftsführung der Gavi Gesellschaft für angewandte Versicherungsinformatik fungiert.

Umstrukturierung beim Deutschen Ring

Die deutschen Gesellschaften der Bâloise-Gruppe, Basler, Deutscher Ring Sachversicherung und Deutscher Ring Lebensversicherung, werden zum 26.11.2008 unter einheitliche Leitung gestellt. Wie der Schweizer Konzern mitteilte, soll der neue zentrale Vorstand durch den bisherigen Basler-Chef Dr. Frank Grund geleitet werden. Der bisherige Vorstandschef der DR Sach und der DR Leben, Wolfgang Fauter, wird diesem Vorstand nicht angehören, bleibe allerdings Chef des Deutscher Ring Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Nach einer Bestandsaufnahme durch den neuen Vorstand seien dann im Frühjahr 2009 konkrete Aussagen zur neuen Organisationsstruktur der Bâloise-Töchter in Deutschland zu erwarten.

Kurka verlässt Provinzial Rheinland im Mai 2009

Die Provinzial Rheinland hat den im Mai 2009 auslaufenden Vertrag mit dem für den Bereich Industrieversicherungen zuständigen Vorstand Dieter Kurka (58) nicht verlängert. Der öffentliche Versicherer in Düsseldorf scheint unter Vorstandschef Ulrich Jansen auf eine Verkleinerung des Gremiums zu setzen.

Hackbarth von WGV freigestellt

Klaus Hackbarth, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Gemeindeversicherung (WGV), verlässt das Unternehmen Ende April 2009. Der 50-Jährige wurde von der WGV bereits jetzt freigestellt, da der Wechsel zu einem Konkurrenten befürchtet werde.


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de