Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-aktuell

dvb-aktuell vom 06.04.2009

Veränderungen in den Vorständen

Neue Konzernstrukturen für Zentraleuropa führen auch bei der deutschen Tochter der Skandia zu Veränderungen. Die Vereinigte Post. Die Makler AG präsentiert einen neuen Vorstandsvorsitzenden, während die HDI-Gerling Leben um ihren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorbenen Betriebsvorstand trauert.

Skandia mit neuen Strukturen in Zentraleuropa

Die Skandia fasst ihre Landesgesellschaften in Deutschland, Österreich, Polen und in der Schweiz zukünftig im Geschäftsfeld „Skandia Retail“ zusammen. Die Leitung dieser neuen Einheit wurde dem Schweden Jonas Jonsson übertragen. Der 41-Jährige übernimmt zum 1. April 2009 auch den Vorstandsvorsitz der deutschen Tochter Skandia Lebensversicherung AG. Deren bisheriger Vorstandschef, Johannes Friedrich (44), rückt zum stellvertretenden Vorsitzenden des neuen europäischen Geschäftsfeldes auf und wird als Mitglied des Vorstandes der deutschen Skandia auch weiterhin die Ressorts Produkte, Finanzen, Aktuariat, Personal, Kundenservice und IT verantworten. Jonsson zeichnet hier für die Bereiche Risikomanagement, Recht und Compliance sowie Investment, Vertrieb und Kommunikation verantwortlich.

Vereinigte Post. Die Makler AG mit neuem Vorstandsvorsitzenden

Dr. Peter Schmidt (49) ist mit Wirkung zum 1. April 2009 zum Vorstandsvorsitzenden der Vereinigte Post. Die Makler AG berufen worden. Sein Vorgänger, Heinz Schmitz (77), ist aus dem Vorstand des Unternehmens ausgeschie­den, wird der VPV aber als Berater weiter zur Seite stehen. Schmidt war vor seinem Wechsel zur Vereinigten Post. Die Makler AG Leiter des Sonder­vertriebes im Maklervertrieb der Allianz Private Krankenversicherungs AG. Die Vereinigte Post. Die Makler AG ist ein Tochterunternehmen der VPV und hat die Aufgabe, Serviceleistungen für die Versicherungsmakler zu erbringen, die VPV-Produkte vertreiben, sowie selbst Versicherungen, Bausparverträge, Finanzierungen und Immobilien zu vermitteln.

Betriebsvorstand der HDI-Gerling Lebensversicherung verstorben

Thomas Schulz, Betriebsvorstand der HDI-Gerling Lebensversicherung, ist am 27. März 2009  im Alter von 44 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Der Diplom-Mathematiker, der 1992 in die Gerling-Konzern Lebensversicherungs-AG eingetreten war, übernahm im Jahr 2002 das Ressort „Betrieb Leben" und wurde ein Jahr später zum Vorstandsmitglied der Gerling Pensionsfonds für die Wirtschaft AG berufen. In der heutigen HDI-Gerling Leben-Gruppe war er Vorstandsmitglied der Aspecta Lebensversicherung AG, der HDI-Gerling Leben Betriebsservice GmbH, der HDI-Gerling Leben Serviceholding AG, der HDI-Gerling Lebensversicherung AG, der HDI-Gerling Pensionsfonds AG sowie der HDI-Gerling Pensionskasse AG.


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de