Forum

13.05.2009 14:09:45

Hallo geschätzte Kollegen,

benötigt Ihrer Meinung nach ein angestellter Prokurist einer GmbH einen Anstellungsvertragsrechtschutz oder reicht hierfür ein "normaler" Arbeitsrechtsschutz. Woruaf begründen Sie dann Ihre Meinung? Gibt es hierzu eine Rechtssprechung bei Deckungsklagen oder eindeutige Kommentare?
Habe spannenderweise von verschiedenen Versicherern hierzu grundlegend verschiedene Aussagen erhalten.
Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de