Forum

AP+BP fondsgebundene RV

25.07.2005 23:41:31

Hallo Listenteilnehmer,

welche Courtagen sind denn bei fondsgebundenen Rentenversicherungen (mit
Aufschubzeit und laufendem Beitrag für z. B. 30 Jahre) für Makler üblich? Z.
B. Abschlusscourtage in Promille der Beitragssumme. Gibt es noch etwas aus
den Fonds? Gerade bei der fondsgebundenen RV wird der Makler doch wohl auch
die Fonds beobachten und ggf. Vorschläge zu Fondswechseln unterbreiten, was
ja auch Arbeit macht - gibt es also dafür eine laufende
"Bestandspflegevergütung" o. ä. oder muss dies aus der einmaligen Courtage
finanziert werden? Auch ein jährlicher Promillesatz vom insgesamt
aufgelaufenen Fondsvolumen wäre dafür ja hilfreich.

Welche "Bestandspflegevergütungen" sind zum Vergleich in der normalen
kapitalbildenden Rentenversicherung üblich?

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de