Forum

Anschlag mit Gift auf Insektenzucht

11.09.2006 14:52:28

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein ungewöhnliche Anfrage, die jedoch gar nicht so abwegig ist.

Unser Mandant züchtet Insekten im großen Stil und sehr professionell.
Der Rohertrag pro Jahr liegt bei derzeit 2,5 Mio. EUR.
Er ist bereits versichert gegen alle herkömmlichen Sachrisiken incl. BU.

Die Angst des Eigentümers geht dahin, dass ein neidischer Mitbewerber ein Loch in die Wand bohren könnte,
und Gift in die Lüftung spritzt und dadurch alle Insekten versterben, was sicherlich einen Ausfall seines Geschäftes von 6-12 Monaten bedeuten würde.
Dieses Risiko, das ich unter "Anschlag" einstufen würde, möchte er gern versichert haben.

Mir ist klar, dass das mit normalen Bedingungen nicht zu machen ist. Evt. hat jemand einen Tipp,
in welchem Land, bei welcher Gesellschaft oder bei welchem Makler eine solche Deckung zu bekommen ist.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Viele interessante Informationen erhalten Sie auf unseren Allgäuer Geldgespräche

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de