Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Artzhaftpflicht

31.10.2014 10:35:45

Werte Kollegen,

eine angestellte Ärtzin wird ab nächstem Jahr Bereitschaftsnotdienste
für niedergelassene Ärzte auf Honorarbasis übernehmen und sucht eine
Haftpflichtversicherung. Welche Anbieter/andere Makler können Sie hierzu
empfehlen.

Vielen Dank.

--
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


31.10.2014 11:03:32

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

Generali

VG,

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:12:27

Vitassec

Von meinem iPhone gesendet

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:25:38

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

Allgemeinmedizinerin?
Oder eine andere Fachärztin?
Das ist für Ihre Frage nicht ganz unwichtig ...
Für eine Allgemeinmedizinerin werden beispielsweise ganz andere Kurse
aufgerufen als für eine Frauenärztin ...

Je nach Fachrichtung werden Sie mit monopolartigen Situationen konfrontiert
werden in denen für wirklich unabhängige Makler (ein Deckungskonzeptanbieter
ist für mich ein Mehrfachagent und kein Makler) wenig zu machen ist, ich da
habe da schon erstaunliche "Zustände" erlebt.

Daneben der Hinweis, dass man auch als angestellter Arzt eine Basisabdeckung
haben sollte.
Beleghaft:
Was macht den die gute Dame wenn sie in ihrer Freizeit erste Hilfe leisten
muss (hypokratischer Eid) und ihr dabei ein Behandlungsfehler unterläuft?
Der Umfang richtet sich abseits meines Beispiels u.a. auch nach den
Modalitäten des Anstellungsvertrages und der Haftpflicht des Arbeitgebers.
Egal ob in einer Praxis oder einem KKH angestellt!

Mit den besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:43:16

Werte Kollege [Name ausgeblendet],

für beide beruflichen Fachrichtung , auf Grund guter Erfahrungen : AXA (DBV
Winterthur ) oder Hallesche Gewerbe ..Tendenz : Hallesche !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:45:28

Wusste gar nicht, dass die Hallesche ein Sachversicherer ist.....

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 14:20:34

Guten Tag Herr [Name ausgeblendet],

wahnsinnig witzig - und komplett unnötig.

Wenn Sie schon einen "Klugscheisser-Modi" verwenden, dann doch bitte richtig
mit Benennung AL (Alte Leipziger).

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 14:38:37

...oh sorry ,welch Fauxpas ..natürlich über die Alte Leipziger Gewerbe..die
im Verbund auch mit der Hallesche steht..

Ja ja es ist Freitag !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

07.11.2014 14:22:37

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

vielen Dank für die Info und Hinweise.

Sie wird das ca. 1-2 mal pro Monat als Kinderärztin machen. Sie selbst
ist Kinderfachärztin.

Wäre die Dame in der Freizeit nicht über Ihre Privathaftpflicht
versichert oder ist das bedingungsseitig
ausgeschlossen, nur weil sie ggf. mehr machen/helfen könnte als wir
Normalbürger. Müsste ich selbst mal
nachlesen oder prüfen lassen.
Unsere Kunden haben alle die grobe Fahrlässigkeit mitversichert und zwar
zu 100 %.

Ich werde der Kundin aber den Ratschlag geben beim Arbeitgeber
nachzufragen, ob sie über den
Anstellungsvertrag (Haftpflicht) auch in der Freizeit abgesichert ist.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de