Forum

Arzt will mehr Honorar für Gesellschaftsanfrage

17.06.2010 10:16:19

Hallo Kollegen,

ein Zahnarzt will mehr Honorar, um die Anfrage einer Gesellschaft zu
beantworten. Die Gesellschaft ist bereit 20 EUR mehr zu bezahlen, liegt aber
immer noch

50 % unter dem, was der Arzt fordert. Im schlimmsten Fall müsste wohl der
Patient für die Differenz aufkommen.

Wer hat schon mal einen solchen Fall gehabt? Wie kann man den Arzt zwingen
die Auskünfte zu geben?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de