Forum

BIP insbesondere der Finanzwirtschaft und Skalen zur Banken und Pensionswirtschaft

06.09.2006 08:58:54

Sehr geehrte/r Listenteilnehmer/in,

I.
Das Versicherungs- und Kreditgewerbe gehört nicht zu den großen Wachstumseffekten. Mit dem PDF

http://www.rankingweb.de/BIP_III.pdf (40Kb)

zeigt sich aber doch ein überdurchschnittliches Wachstum der Finanzwirtschaft. Interessanter Weise ist dieses deutlich von Arbeitslosen- und Sparquoten abhängig. So zeigt insbesondere das Kredit- und Versicherungshilfsgewerbe zuletzt sehr großes Wachstum auf. Weitere Darstellungen finden Sie über die Seite

http://www.rankingweb.de/Kapitalmarkt.html

II.
Auch zur Pensions- und Bankenwirtschaft sind nun Skalen umfänglich betrachteter Kennzahlen gegeben:

http://www.rankingweb.de/PDF_Expose/_SkalenPension.pdf (70Kb)
http://www.rankingweb.de/PDF_Bank/_SkalenBank.pdf (35Kb)

Zur Bankenwirtschaft sind Benchmarks zur Größe der Unternehmen sowie zum Teilzeitaufkommen ebenfalls aufgenommen.

III.
Und ein KorrekturHinweis:

Aufmerksamen Betrachtern ist aufgefallen, dass die mittleren Beiträge der Anwärter in den Scorecards der Versorgungskassen

http://www.rankingweb.de/Pension.html

im Vorjahr die des Vorvorjahres sind. Mit Aktualisierung der Rangangaben wird die Verwechslung korrigiert!

Gerne nehme ich Anmerkungen, Anregungen und selbst Kritik zu den Darstellungen entgegen.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de