Forum

BU für Mann 50% behindert

18.03.2004 16:46:12

Mann, geb. 05.01.56 (48 Jahre alt), Leiter der Ambulanz in einem Krankenhaus (GGmbH) sucht eine BU. Das Problem ist eine 50%-Behinderung wegen Erblindung rechtes Auge vor 44 Jahren.

Kann mir einer der Kollegen einen Tipp geben, wo dieses Risiko entsprechend eingedeckt werden kann (bzw. sollte)? Im Gespräch ist eine BU-Summe (Rente 1/12 mit Beitragsbefreiung) in Höhe von 500,00 Euro.

Bisherige Versuche scheiterten an der Behinderung.

Danke heute schon für die Hilfe und . . . . .

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de