Forum

Beraubungsversicherung

04.05.2006 14:14:13

Sehr geehrte Liste,

es ist mir eine Freude, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass - wieder einmal -
einige Versicherer nicht wissen, was sie tun ... Das ist bekannt, wie nutzt
das dieser Liste?

Sofern Sie im Sachbereich Schäden durch Beraubung nicht adäquat eindecken
können, decken Sie dieses Risiko einfach über die

- Vertrauensschadensversicherung -

im Rahmen der sog. "Erweiterten Deckung gegen Schäden durch Dritte" ein. Im
Markt für Vertrauensschadensdeckungen befinden sich die Prämien zur Zeit im
Sturzflug und die Deckungserweiterungen blühen. Die führenden amerikanischen
Anbieter zeichnen hier Beraubungsdeckungen bis zu Deckungssummen von EUR 5
Mio. zu Spottpreisen / SB i. d. R. EUR 10.000.

Wir sind durch Zufall ´draufgekommen und machen selbst keine Sachdeckungen.
Ich freue mich, wenn der Tipp jemandem nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de