Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Betriebs- / Produkthaftpflicht und Eigenschaden

03.03.2004 13:52:06

Hallo Liste,
ein Maschinenbauunternehmen liefert an eine Firma Hydraulik-Zylinder, die
dort in eine andere Maschine eingebaut werden. Die Hydraulik-Zylinder
funktionieren nicht richtig, es muß mehrfach nachgebessert werden. Die
Maschine des Käufers kann daher nicht laufen, Aufträge nicht erledigt
werden. Der Käufer verlangt Schadensersatz für "verlorenen Gewinn" vom
Lieferanten der Hydraulik-Zylinder.
Der Lieferant hat erheblichen Aufwand für die Nachbesserungen und möchte
diese Aufwendungen und den geforderten Schadensersatz von seinem Betriebs-
und Produkthaftpflichtversicherer.
Sicherlich ist eine genaue Beurteilung nur unter Berücksichtigung der
vorliegenden Vers-Bedingungen etc möglich.
Frage: Sieht hier irgendjemand eine grundsätzliche Möglichkeit, die eigenen
Aufwendungen des Lieferanten für die Nachbesserungen über seine eigene
Betriebshaftpflicht reguliert zu bekommen? Oder liegt hier nicht ein
Eigenschaden = unternehmerisches Risiko vor?
Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de