Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Definition Leitungswasser

23.09.2010 13:11:46

Hallo Kollegen/innen,

einige VUs (z. B. Mannheimer) definieren neuerdings wie folgt:
"Leitungswasser ist Wasser, das bestimmungswidrig und unmittelbar aus den
...... austritt." Die ursprüngliche Definition: "Leitungswasser ist Wasser,
das aus .....bestimmungswidrig ausgetreten ist."

Hat jemand Informationen, warum das Wort "unmittelbar" verwendet wird und
auch nicht mehr das Präsens, sondern das Perfekt. Ohne
Absicht/Hintergedanken verwenden m. E. die VUs derartige Formulierungen
nicht!

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de