Forum

Diensthaftpflicht für wissenschaftlichen Mitarbeiter

23.01.2008 14:40:41

Hallo KollegInnen,

bisher habe ich nur einige wenige Beamte und Angestellte im ÖD, die in der Verwatung tätig sind, als Kunden.

Nun wechselt einer meiner Kunden in den ÖD, genauer gesagt als wissenschafticher Mitarbeiter im Institut für Physik (Halbleiterforschung). Das es sich hier nicht mehr um Verwaltung, sondern um den naturwissenschaftlichen / technischen Bereich handelt, kann ich die Notwendigkeit einer Diensthaftpflichtversicherung, aber noch vielmehr die Platzierungsmöglichkeiten nicht so gut einschätzen.

Wer kann mir helfen (Quellen, Erfahrung, mögliche Versicherer, o. ä.)?

Herzliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de