Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Existenzschutz der AXA bzw. Funktionsinvaliditätsversicherungen generell

30.10.2014 20:53:16

Hallo Kollegen,

hierzu gab es vor kurzem eine Diskussion.

Falls jemand Interesse an einem entsprechenden Levelnine-Vergleich hat,
bitte kurze Nachricht an mich.

Viele Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


31.10.2014 09:29:10

Hallo, Herr [Name ausgeblendet],

ja, das würde mich interessieren. Meine Mail ist: [E-Mail ausgeblendet]

Vielen Dank!

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:14:11

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

auch bin intreressiert:

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:26:09

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],
ich bin auch interessiert:
[E-Mail ausgeblendet]

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:41:21

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet].
Auch ich bitte um Zusendung.
Mit besten Dank
J.A. Blau

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 11:43:40

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

ja, das ist gerade Thema bei mir - nehme ich gerne:
[E-Mail ausgeblendet]

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 12:13:32

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

ich bin auch ein Interessierter.
[E-Mail ausgeblendet]

Danke und Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:08:52

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

bitte auch an meine Email Adresse ! Siehe unten im Kontaktdaten Anhang .
Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:13:17

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

da haben Sie sich ja etwas eingebrockt.
Auch ich wäre für eine Zusendung dankbar.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:28:08

Ja, das habe ich wohl... :-)
Hab nicht mit derartigem Interesse gerechnet...

Es gibt auch noch einige direkte Anfragen...

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:29:13

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

ja gerne! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:45:43

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

ich habe einen Vergleich der in der Liste angesprochenen Versicherer (AXA
und Volkswohlbund) angehängt.

Ganz druckfrisch aus der ersten „Testversion“… :-)

Viele Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 13:45:10

Tja dann hätte ich das auch gerne.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 14:53:56

Stelle gerade mit einem Schmunzeln fest , das die Herrschaften der
Gesellschaften immer mitlesen ..und ich gerade den Hinweis bekommen habe ,
das wenn bestimmte Gesellschaften miteinander verglichen werden :

Bitte man unterscheidet , das es sich bei Multi Risk Produkten entweder um
eine Multi Risk "Leben" ,"Grundfähigkeiten" oder "Unfall" aus ihrem heraus
Grundkern handelt ..somit also im vorliegenden Vergleich zwei
unterschiedliche Produkte verglichen werden !
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 15:03:13

Warum sollte man einen "Sachtarif" nicht mit einen "Lebentarif" vergleichen können?

Schliesslich geht es um die Positionen in den AVB.

Natürlich gibt es einige Produktspezifischen Dinge, aber das Bedingungswerk ist durchaus vergleichbar...
Im Übrigen ist die erste "Frage" im Vergleich, ob es sich um einen Sach- oder Lebentarif handelt...

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 15:19:52

Guten Tag Herr [Name ausgeblendet],

es hat nicht jeder das Webinar seiten F&B besucht - nicht aufregen.

Die Damen und Herren der VR können in der regel immer nur das Eine - nämlich ihr Produkt
bewerben. Selten, dass hier jemand mal fachlich korrekt auch auf Verbesserungen beim
Mitwettbewerber hinweist - Schade eigentlich - wäre ein Zeichen von Kompetenz und
würde sicher gut bei den Kollegen/Kolleginnen ankommen.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 16:52:45

Hmm, es geht glaube ich um einen anderen Punkt : Grundturnus bei der AXA
sind Ereignisse aus dem Geschehen eines Unfall , beim VWB aus der
Grundfähigkeit . Das dass eine aus dem Sach , das andere aus dem
Lebensbereich kommt wäre in diesem Fall zweitrangig ..oder ?

Ich glaube auch weniger das es den "Herrschaften" darum ging sich selber
besser darzustellen , da beiderseits die positive Akzeptanz für das
jeweilige Produkt der gegnerischen Versicherung wohl vorhanden ist ! Ich
fand den Einwurf , das Unfall mit Grundfähigkeit nicht unbedingt
gleichzusetzen ist schon plausibel ..


Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 17:07:12

Nun, genau aus diesem Grund macht es m.E. Sinn, zu vergleichen.
Eben um u.a. genau diese Unterschiede zu erkennen.
Ein "Gleichsetzen" findet ja nicht statt.
Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 17:23:11

Wird eher im Moment für mich kein Schuh draus .. Grundliegende Dinge in
Produkten sollten vergleichbar sein ,weil sie aus dem gleichen Ereignis
entstehen ..meines Erachtens ! Trotzdem Danke für den Vergleich , er ist
sehr aufschlussreich !


Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 17:32:06

Die grundlegenden Dinge werden doch verglichen.
Wann und unter welchen Voraussetzungen leistet der Versicherer.
Sowohl bei der AXA (die ja auch u.a. eine Grundfähigkeitsrente beinhaltet) als auch beim Volkswohlbund.
Auch die Tatsache, dass bei der AXA Kombinationen der Grundfähigkeitsverluste Leistungsvoraussetzungen sind, wird beleuchtet.

Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 17:31:58

Guten Abend,

also die Produkte haben schon ihre Berechtigung - Problem ist halt wie immer,
Berater UND Kunde müssen verstehen was es ist - wo Vor-Nachteile sind - was
versichert ist - was nicht - und dann kann man da schon schön agieren.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 21:10:18

Hallo Herr [Name ausgeblendet] ,

möchte jetzt ungern hier zum Pro & Contra solcher Vergleiche mit ihnen
starten ( zumal das hier einem meist negativ ausgelegt wird..)

Ich finde Grundfähigkeiten gehören mit Grundfähigkeiten verglichen und
Unfall mit Unfall . Nehmen Sie sich nur einmal den Punkt " Verlust der Hände
/ Finger " an : Die AXA erwartet das der Unfallbegriff erfüllt ist , beide
( !) Hände nicht mehr funktionsfähig sind und verweist demnach auf das 100
Punkte System . Der VWB verweist bei Verlust der Grundfähigkeit Hand durch
nicht nur Unfall darauf ,das eine unfähige Hand ausreicht um Leistung zu
erhalten , somit im Punktesystem damit 100 Points erreicht sind ..

Was erzähle ich dem den hier gewählten "Muster Gerüstbauer" lieber , das
eine Hand ausgereicht hat die Rentenleistung zu erhalten oder zwei ?

So ich finde wir sollten ins wohlverdiente Wochenende gehen und den Feiertag
morgen genießen ..in diesem Sinne ...


Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 21:29:58

Guten Abend Herr [Name ausgeblendet],

Sie haben recht, das Pro und Contra hängt immer von der eigenen Betrachtungsweise ab...

Ein Punkt habe ich aber noch hierzu:
Z.B. stellt die Allianz in der "Körperschutzpolice" auch auf zwei Hände ab... :-)

Schönes Wochenende!

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

31.10.2014 22:41:46

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

sind Sie sich sicher, dass ein Gerüstbauer mit einem schmiedeeisernen Haken
statt einer Hand nicht sogar viel leistungsfähiger ist? Denken Sie mal an
Oscar Pistorius!

In Moby Dick jedenfalls bewunderte ein Kapitän den Eisenhaken des anderen
als extrem praktisch und erwog, sich auch einen solchen anzuschaffen.
Piraten sparen sich z.B. dadurch den Enterhaken. Und in der Politik macht es
auch Wirkung, wenn Sie mit dem Eisenhaken statt der Faust auf den Tisch
hauen, und die Stahlspitze die Tischplatte durchbohrt. Das ist fast noch
eindrucksvoller, als wenn Frau [Name ausgeblendet]ihren Krücken auf den Tisch
gehauen hat.

Jedenfalls als ich mir zu Konfirmation - lang her aber unvergessen - die
Maiglöckchen in der Gärtnerei abgeholt habe, da hatte der Gärtner auch einen
Stahlhaken statt einer linken Hand. So konnte er die Gießkanne oder anderes
von Gewicht dranhängen, ohne dass dabei etwa die Finger klamm werden, oder
sie gleich als Werkzeug einsetzen oder solches daranschrauben. Ich glaube
nicht, dass er dadurch irgendetwas an Leistungsfähigkeit eingebüsst hatte.

Solch einen Haken in Holz einzuschlagen und dieses damit zu bewegen ist
vielleicht doch auch effektiver, als das Brett mit der Hand zu umklammern?

Man muss nur aufpassen, dass man damit nicht übereilt nach einer Fliege im
Gesicht schlägt, sonst sieht man mit schwarzer Augenbinde einem Piraten noch
ähnlicher.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

01.11.2014 00:42:53

?????????????????????????

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

02.11.2014 20:32:51

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

da ich bis gestern im Urlaub war, antworte ich Ihnen erst heute. Ich habe Interesse an der angebotenen Übersicht.
Es wäre nett, wenn Sie sie mir zusenden.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

03.11.2014 11:40:33

Hallo Kollege,

bin ebenso interessiert. Danke.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

12.11.2014 12:09:41

Hallo Kollege,

mich würde der Vergleich bzw. Gegenüberstellung AXA und Volkswohl Bund
auch interessieren.
Können Sie mir den Vergleich auch zukommen lassen?

Vielen Dank.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de