Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Fiktive Abrechnung

01.06.2005 14:01:55

Ein Kunde ist mit einer fiktiven Abrechnung in der KFZ-Kasko nicht
einverstanden. Ich bin zwar eigentlich der Meinung, dass der Versicherer
Recht hat. Es wäre schön, wenn ich eine andere Meinung dazu noch hören
könnte.

Wiederbeschaffungswert: 1.810,34 € netto 2.100,00 € brutto
Restwert: 396,55 € netto 460,00 € brutto

Bezahlt wurden:
Wiederbeschaffungswert 1.810,34 € netto
abzgl. Restwert 460,00 € brutto

Begründung: Da der Kunde sich noch kein neues Auto gekauft hat, ist auch
kein Schaden an der Steuer entstanden. Wenn der Nachweis über eine
Händlerrechnung inkl. MWST erfolgt wird die MWST nachvergütet.

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de