Forum

Frage zu einem KV Thema

18.11.2003 13:04:30

Hallo liebe Listenteilnehmer,

durch Zufall bin ich bei einem langjährigen Kunden auf eine KV-Konstellation
getroffen, die aus meiner Sicht eigentlich nicht geht. Können Sie mir das
bestätigen, oder sagen, das dies O.K. ist?

Situation:

Die Kundin A ist Beamtin und hat einen Sohn, der auch mit in der PKV
versichert war. Diese Kundin ist inzwischen geschieden und hat einen neuen
Mann kennengelernt. Kunde B.

Dieser ist in der GKV. Nachdem diese letztes Jahr geheiratet haben, hat er
das Kind, welches er nicht!! adoptiert hat in seine Familienversicherung mit
aufgenommen. Die GKV hat das gemacht und die PKV hat das Kind aus der KV
entlassen.

Geht das überhaupt?

Das Kind ist für den Kunden lediglich ein Stiefkind. Der leibliche Vater
existiert noch und genießt die Besuchsrechte.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de