Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Gefahrerhöhung Gebäudeversicherung

08.07.2014 13:05:53

Sehr geehrte Kollegen,

über Amex läuft eine All-Risk Gebäudeversicherung. Versicherer ist
Generali. Im Haus befand sich eine Gaststätte und befinden sich 4
Wohnungen. Die Gaststätteneinbauten werden gegenwärtig entfernt. Es
werden Installationsarbeiten durchgeführt, um neue Büro-/Wohnräume
zuschaffen (also statt der Gaststätte). Während der Umbauphase bleibt
das Haus bewohnt.

Die Generali kündigt nun den Vertrag wegen Gefahrerhöhung mit einer
Frist von 4 Wochen. Der Kündigung wurde ohne Rücksprache an den Kunden
versandt.

Meine Frage nun: Ist so ein normaler Umbau schon eine Gefahrerhöhung,
der zur Kündigung berechtigt?

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


08.07.2014 14:08:46

Guten Tag Herr [Name ausgeblendet],

da würde ich massiv dagegen vorgehen. Ist ja eine Gefahr-Verringerung.

[Der Umbau verbessert ja sogar LW - habe gerade schon wieder bei einem
"garni" einen LW-Schaden, den die Zurich innerhalb von nicht mal einer Woche
sogar ganz fix reguliert hat.]

Was meint denn Amex dazu?

Womit wir wir wieder bei der Frage wären, warum brauche ich einen Pool,
wenn der selbst da nicht tätig wird ???

Leider ist die Domcura da immer noch sehr schwach aufgestellt ab 3 Einheiten.

Wobei Sie am Markt das Risiko nun aber eigentlich doch auch gut unterbekommen sollten -
ohne die lästige Angabe vom Vor-VR gekündigt halt.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

08.07.2014 14:15:48

Hallo Herr [Name ausgeblendet]
Amex bietet ein sehr gutes Konzept, Hausverwaltertarif (Condor), das würde hier passen, wechseln Sie doch einfach! (sogar bei Schäden möglich)

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

08.07.2014 14:45:19

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

mein persönlicher Eindruck ist hier, dass AMEX lediglich die
Informationen der Generali an mich weitergeleitet hat. Es erschien mir
nicht so, als hätte AMEX hier irgendeinen Einfluss.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de