Forum

Höhe DU-Absicherung für Beamte

05.11.2003 14:52:27

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

eine Frage, die den Beamtenspezialisten unter Ihnen vermutlich nur ein leises Lächeln entlockt, mir jedoch mangels Masse in diesem Kundensegment akute Probleme bereitet:
Habe im Archiv und auf den Franke&Bornberg Seiten zwar viele Beiträge zum qualitativen Bewertung von Produkten im DU-Bereich gefunden, aber ich habe keine Ahnung, wie hoch die Absicherung für einen Beamten sein muß. Wieviel Prozent seiner Bezüge bekommt denn ein Beamte im Falle der Dienstunfähigkeit von seinem Dienstherrn [Name ausgeblendet]? Falls weniger als die normale Vergütung - wird dies mit Erreichen der "normalen" Ruhestandsaltersgrenze erhöht? Welchen Absicherungsgrad lassen Versicherer normalerweise zu? In meinem Fall ist es hier eine Bundesbeamtin bei der BFA, 25 Jahre alt (Verbeamtung auf Lebenszeit also noch nicht erfolgt).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Mit herzlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de