Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Kündigung Wohngebäude durch Erwerber ohne Grundbuchnachweis - VR hat zugestimmt

19.01.2011 17:15:04

Moin KollegInnen,

sowas regt mich auf, deshalb muss ich das mal eben schreiben:

Von der Frage der Courtage mal abgesehen:

der Erwerber eines Gebäudes (nicht mein Kunde) hat die Gebäudeversicherung
gekündigt, jedoch den Nachweis der Grundbucheintragung nicht erbracht (da noch
nicht eingetragen). Der Sachbearbeiter des VR stimmt der Kündigung ohne weitere
Rücksprache zu mit der Begründung, UNSER Schreiben an den VR, dass das Gebäude
verkauft wurde, sei ja auch eine Kündigung und wenn alle kündigen wollen, dann
spielen auch Fristen keine Rolle mehr (er musste jedoch nach nochmaligem Lesen
zugeben, dass wir nur die Erwerberdaten mitgeteilt und nicht gekündigt hatten).
Seit dem 8.1. ist das Gebäude nun ohne (bekannten) Versicherungsschutz, die
Aufhebung wurde an den Erwerber durch den VR bestätigt, Kopie dieses Schreibens
geht heute bei uns ein.

Wir haben jetzt der Aufhebung widersprochen und Deckungsbestätigung verlangt, da
der Verkäufer unserer Meinung nach solange die Gefahr trägt, bis der
Eigentumsübergang durch die Grundbucheintragung dokumentiert ist.

Was würden Sie in einem solchen Fall noch beachten??

Mit den besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de