Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Kündigungsfristen WGV

08.06.2008 12:48:25

Hallo Liste,

folgende Situation: Kunde kauft 2007 Haus und übernimmt erstmal die WGV.
Vertreter-Heini eines großen dt. VU erzählt ihm, der Vertrag läuft nur ein
Jahr, 5 Jahre stehen aber in der geänderten Police.

Kunde will jetzt kündigen, VU lässt ihn mit Verweis auf die 5 Jahre
Kündigungsfrist nicht heraus. Ebenso verweist er auf die Zustimmung des
Kreditgebers. Dieser ist aber der alte Kreditgeber des vorherigen Besitzers,
und nicht der jetzige Darlehensgeber des jetzigen Eigentümers. D.h., der
Vertreter-Heini hat die Umstellung garnicht korrekt durchgeführt.

Ich meine Chaos überall, Vertreter, die einem was vom Pferd erzählen – kann
man da noch etwas machen, oder muss der Kunde tatsächlich die 5 Jahre in dem
Vertrag bleiben?

Über Tipps und Tricks bin ich dankbar. Gerne auch direkt.

Vielen Dank und ein schönes WE.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de