Forum

KFZ-Versicherung Vertragsstrafe

04.02.2005 16:01:43

Wir haben den ersten Fall wo ein KFZ-Versicherer eine Vertragsstrafe wegen
falschen Angaben in Höhe von einem Jahresbeitrag angefordert hat.

Im Schadenfall kam heraus, dass der Kunde 2.000 KM! mehr gefahren ist als
angegeben. Die Vertragsstrafe beläuft sich auf gut 1.100 €. Der Vertrag
wurde zwar nicht von uns betreut, wir haben allerdings zum 01.01.2005 auf
einen anderen Versicherer umgedeckt.

Hat jemand schon einmal so etwas erlebt? Hat man hier Chancen, dass dies
zurückgenommen wird?

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de