Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

KFZ-Versicherung Vertragsstrafe

04.02.2005 17:27:22

Hallo Hr. [Name ausgeblendet],

es kommt auch darauf an, wann ihr Kunde erwischt worden ist! Ich hatte schon
einmal den Fall (Kunde war glücklicherweise auch nicht über mich
versichert!), dass 10.000 km jährliche Fahrleistung vereinbart war, der
Kunde im Juni bei gefahrener Kilometerzahl 8000 km sich ein Unfall ereignete
und der Versicherer eine Strafzahlung forderte.

Der VR argumentierte, dass die Kilometerleistung unrichtig angegeben sei, da
bis zum Jahresende deutlich mehr als 10.000 km auf dem Tacho wären. Man
einigte sich auf eine Teilzahlung.

Daher sollte eine Meldung an den VR möglichst frühzeitig erfolgen und nicht
erst nach Erreichen der Kilometerzahl eine Information erfolgen!

Schönes Wochenende.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de