Forum

KV-Problem für Langzeitarbeitslosen

18.02.2005 10:12:45

Hallo Kolleginnen und Kollegen!

Ein Kunde, männlich, geb. 10/1968 ist seit Anfang 2003 nicht mehr KV-Versichert, da damals der Bezug von Arbeitslosenhilfe endete und versäumt wurde, die freiwillige Weiterversicehrung in der GKV zu beantragen. Bei
Hartz IV ist er wegen zu hoher Ersparnisse auch durchgefallen. Er will sich jetzt mit einen "Bürodienst" selbsständig machen.
Der Kunde ist seit vielen Jahren nicht mehr krank gewesen und möchte sich jetzt aufgrund Drucks von seinen besorgten Eltern versichern.

Welcher Versicherer verzichtet in solch einem Fall auf eine ärztliche Untersucherung und bietet einen günstigen Tarif mit allgemeiner Pflegeklasse im stationären Bereich?

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de