Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Keine Kaskodeckung für Leichtkraftrad trotz Einhaltung der Annahmerichtlinien

01.06.2012 15:32:42

Moin KollegInnen,



ich mache nicht sooo oft Kfz, daher hier mal eine Frage:



Ein neues Leichtkraftrad 125 ccm soll mit Vollkasko 300 SB versichert werden. NAFI und der Rechner des VU (Itzehoer) geben gleichlautende Angebote ohne Einschränkungen aus, der Antrag wird elektronisch ohne Warnungen vom System etc. aufgenommen. Nach Antragsübermittlung meldet sich das VU telefonisch mit dem Hinweis, Vollkasko bei Leichtkrafträdern würde nicht angenommen. Die schriftlich vorliegenden Annahmerichtlinien sehen eine Ablehnung für Vollkasko bei Krädern über 15000 € Wiederbeschaffungswert vor, das hier vorliegende Leichtkraftrad kostet neu 4500,- Euro und fällt demnach nicht darunter. Weitere Ausschlüsse, unter die das Krad fallen könnte, sind in den Richtlinien nicht definiert. Die Sachbearbeiterin bleibt jedoch bei der Entscheidung, da sie "das Risiko nicht so gerne wollen".



Mit welcher Argumentation ist das VU zur Annahme zu zwingen?







Mit den besten Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de