Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Kfz Versicherung Axa, ach wie Kundenfreundlich

21.09.2011 12:04:07

Guten Tag werte Kollegen,

die Axa hat heute einem Kunden nach einer Mahnung die Kfz Versicherung mit sofortiger Wirkung gekündigt.
Hintergrund:

der Kunde hat nur noch den Kfz Haftpflichtbeitrag überwiesen, den Kaskobeitrag aber nicht (es gibt Streit darüber ob die Kasko
vom Kunden rechtswirksam gekündigt wurde oder nicht, was sich deshalb solange hinzieht weil die Axa außerstande ist Schreiben innerhalb jeder angemessenen Frist zu beantworten).

Frage: ist die Kündigung rechtens, schließlich besteht ja kein Haftpflichtbeitragsrückstand?

Frage: wenn ein Kunde eine Umwandlung seiner Vollkasko in Teilkasko verlangt, der Versicherer aber diesem, Wunsch erst nach zwei Monaten ablehnt, ist diese Ablehnung dann noch wirksam, oder ist der Versicherer nicht verpflichtet unmittelbar zu reagieren?

Frage: ist die Umwandlung einer Vollkasko in eine Teilkasko eine Teikündigung?

Frage: Wer von Ihnen arbeitet überhaupt noch mit diesen Clowns zusammen?

Frage: wenn ein Versicherer Vetragskorrespondenz erst nach mehr als acht Wochen bearbeitet ("ja wir haben da einen kleinen Rückstand"), betreibt dieser dann überhaupt noch einen ordnungsgemäßen Geschäöftsbetrieb, oder müßte das Bafin den Laden nicht schließen?

besten Dank für Ihre Unterstützung.

Ihr

Immanuel B

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de