Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

L or...Goldsparplan

26.06.2015 09:11:43

Guten Tag werte Kollegen,

gestern bin ich auf eine Goldsparplan bei der Fa L or gestossen. Leider kenn ich mich da garnicht aus.

Welche Anbieter gibt es, die was taugen?

Bei welchen wäre Vorsicht anbgebracht?

Gibt es Fondspolicenambieter mit Goldfonds-Etf Hinterlegung?

Besten Dank für Informationen.

Ihr

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


26.06.2015 10:24:58

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren !
Wir arbeiten seit einem Jahr mit der PIM (Physisches Gold wird nach Hause
geschickt und somit über jeden Zweifel weil Sondervermögen erhaben )
Wenn Sie weitere Info . gebrauchen , bitte jederzeit gerne bei uns
Rückfragen.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 10:31:39

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

einen sehr flexiblen Goldsparplan in physischem Gold bietet die Firma iFIS
Islamic Finance für jedermann, nicht nur Muslime an:

a.. Halal-Sparprodukt
b.. Anlegen in physisches Gold zu spitzen Konditionen
c.. Deutscher Anbieter
d.. Online-Depot mit Transaktionsmöglichkeiten
e.. Bereits ab einer monatlichen Sparrate von ? 50,- möglich
f.. LBMA zertifiziertes Gold
g.. Oder Einmaleinzahlung ab ? 1.000,-
h.. Sichere Einlagerung in Hochsicherheitstresore bei unserem
Partnerunternehmen
i.. Keine Juwelierkosten für Handarbeit
j.. Keine Abgeltungssteuer (25%)
k.. Nach Ablauf oder auf Wunsch nach Hause lieferbar
l.. Jederzeit Teilauszahlungen möglich
http://www.ifis-finance.com/produkte-und-leistungen/sparen/ifis-islamic-gold-dinar-sparpla

Der Wert des Depots ist jederzeit online abrufbar, ebenso sind Überweisungen
auf ein anderes Depot eines anderen Kunden möglich, also die Bezahlung in
Golddinar, 4,7 Golddinar = 20 g Gold: so wird es auch in Barren
ausgeliefert, auf Wunsch.

Es fällt weder Mehrwertsteuer an noch Kapitalertragsteuer, außerhalb der
Spekulationsfristen auch keine andere Steuer, denn es ist ein reine
Sachanlage. Daher auch kein Finanzinstrument, fällt damit nicht unter das
Kreditwesengesetz, und bedarf zur Vermittlung keiner Vermittlerzulassung
oder der Erfüllung bestimmter Regulierungen zur Vermittlung.

Es ist Unsinn, dies als Fondspolice anzubieten, denn damit fällt es unter
die Regelungen der Lebensversicherung und die Erträge sind wie bei jeder
Lebensversicherung zu besteuern, was die Anlage völlig uninteressant macht.
Der Vorteil der Anlage in Sachwerte wie Gold liegt doch gerade darin, dass
es als Sachanlage behandelt wird, genau wie Kunst, Antiquitäten oder
Oldtimer.

Nur Gold hat demgegenüber noch den Vorteil, dass es mit seinem Börsenkurs
leicht gehandelt werden kann. Und als Goldsparplan oder Direktanlage wie
hier noch leichter, als wenn Sie Goldmünzen kaufen, bei deren Wiederverkauf
erst noch die Echtheit geprüft wird.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 10:33:59

Guten Tag Herr [Name ausgeblendet],

Gold sollte man am besten so kaufen, dass man den Kauf nicht nachvollziehen kann. Beim Versand von Gold ist der Empfänger sehr leicht zu ermitteln.
Es gibt dazu interessante Literatur.
Hintergrund ist vor allem, dass im Falle, wenn Gold als Sicherheit besonders wichtig wird (beispielsweise Währungscrash) der Staat unter Umständen ein Goldverbot ausspricht und alle Goldvorräte beschlagnahmt. Wenn Sie weiteres dazu wissen wollen, wo man Gold kaufen kann, ohne dass der Name gespeichert wird, rufen Sie mich an.

Beste Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 10:41:41

Hallo Herr [Name ausgeblendet]
bei Goldsparplan bin ich auch der Meinung, wenn das physisch - sollte so schnell wie möglich bei mir sein. Denn sonst sind alle die Vorteile, die ich bei Gold habe, nicht mehr vorhanden. Ich arbeite da ebenfalls mit der PIM, da hier das Gold regelmäßig in Barrenform beim Kunden landet

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 11:35:42

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

wollen Sie Ihrem Kunden vorschlagen, dass wenn es ein Goldverbot gibt und
alles Gold beschlagnahmt wird, er es im Garten vergräbt und den Behörden
dadurch unterschlägt?

Man könnte dann erstmal die Büros von PIM oder auch Ihres als Vermittler
durchsuchen und die Festplatten mitnehmen - wenn man dann weis, wo man
suchen muss, wird man es wohl auch finden.

Dass Ihr Kunde sich dann strafbar macht, ist schon klar?

Meinen Sie, dass Ihr Kunde das durchhält? Oder nicht doch eher, dass er
sein Gold wieder ausgräbt und reumütig abgibt?

Ich jedenfalls kann es mir leisten, auf Kunden zu verzichten, die sich
bereits darauf vorbereiten, bei neuen gesetzlichen Regelungen, die Ihr
Vermögen betreffen, zu Straftätern zu werden.

Im Übrigen hat Ihr Kunde dann doch ein weiteres Problem: was nutzt ihm das
im Garten vergrabene Gold, wenn der Besitz von Gold verboten ist? Wenn er
es dann verwerten will, wie stellen Sie sich das vor? Gibt es dann Käufer,
die ihm dafür wieder Geld geben? Oder nur einen Schwarzmarkt, auf dem sich
auch Ermittler des Zolls oder der Steuerfahndung getarnt als Privatkäufer
bewegen? Oder will er es ins Ausland schmuggeln?

Das größte Problem bei illegalem Vermögen, z. B. aus Schwarzarbeit,
Steuerhinterziehung oder Straftaten ist doch, wie man solches Schwarzgeld
wieder weißwäscht. Und auch dies stellt eine Straftat dar, die ggf. zum
Einzug des gesamten Vermögens berechtigt. Genau das ist dann auch bei Gold
zu erwarten, das man unrechtmäßig unterschlägt und für sich behält.

Kurz: das versteckte Gold nutzt ihm gar nichts, sondern kostet ihn nur
Nerven und womöglich die Freiheit und sein Vermögen. Mutmaßlich wird er das
nicht durchhalten, sondern es schlicht wie alle anderen auch abliefern,
früher oder später, z.B. wenn es nochmal eine Amnestie gibt.

Oder jemand findet es so in 1200 Jahren zufällig beim Pflanzen eines
Apfelbaums.

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 11:39:05

Guten Tag Herr [Name ausgeblendet],

Ihre Mail habe ich erwartet. Danke!

Beste Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

26.06.2015 12:32:43

Hallo Liste,

Sie wissen schon, dass alle Ihre Beiträge öffentlich sind?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

15.07.2015 10:21:46

Sehr geehrter Kollege,

die Kollegen haben zu dem Thema schon viel geschrieben. Fondspolice würde ich auch nicht anbieten, weil zu unflexibel und zu hohe Kosten integriert sind.

Es gibt einen Edelmetallsparplan der OPHIRA

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de