Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Leitungswasser Schaden Gebäude?

20.09.2006 11:28:41

Guten Tag Kollegen!

Ich habe eine Frage zur Gebäudeversicherung, da ich nicht ganz sicher bin,
ob dieser Fall versichert ist oder nicht:

Das Fertighaus eines Kunden setzt sich durch den Trocknungsprozess, wodurch
zwischen der Wand und der Duschwanne unbemerkt kleine Risse entstehen, durch
die bei Duschen Wasser in die Wand eindringt. Dadurch ist die komplette
Dämmung hinüber und das Holzständerwerk versparkt.

Aus meiner Sicht ist es kein bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser.
Der VN hat von einem Bekannten von ihm, welcher Allianz-Mitarbeiter ist, den
Hinweis bekommen, die Versicherung (oder nur die Allianz) würde das
bezahlen.

Wie sehen Sie die Sachlage? Kann der VN etwas geltend machen?

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de