Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Mehrjahresverträge im Sachbereich

17.08.2003 11:08:40

Hallo Liste,

angesichts der Veränderungen im Bereich Hausrat- und
Wohngebäudeversicherung wie

- Auschschluß der erweiterten Elementarschäden bzw. Reduzierung des
Sublimits bei gleichzeitigem Erhöhen des SB,
- dito bei Abwasserleitungen außerhalb des versicherten Grundstückes

ergibt sich bei mir die Frage:

Sollte ich einem Kundenwunsch nach Mehrjahresverträgen in diesen Bereichen
eventull aktiv postiver als in der Vergangenheit gegenüberstehen?
Eine gewisse Sicherheit gegen Bedingungungsverschlechterungen bietet eine
längere Laufzeit nun mal.
Oder ist die Wahrscheinlichkeit einer Bedingungsverbesserung größer?
Aus meiner Sicht ist zum Beispiel die Wahrscheinlichkeit, dass die
Versicherer bei Sturmschäden Regelungen einführen wie "SB mind 10%, mind.
5.000 Euro, max. VSS 5.000 Euro" größer, als das auch bei Schäden unter
Windstärke 8 geleistet wird.

Oder sehe ich zu schwarz?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de