Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Neuer Berufsverband IGVM e.V. nimmt operative Arbeit auf

18.08.2008 13:45:00

Liebe Listenteilnehmer / innen,
sehr geehrte Damen und Herren!

In Deutschland tätige Versicherungsmakler haben einen neuen
Berufsverband:
Die INTERESSENGEMEINSCHAFT DEUTSCHER VERSICHERUNGSMAKLER (IGVM) e.V. .

Warum ein (neuer) Berufsverband?
Die IGVM e.V. wurde aus der Erkenntnis heraus gegründet, dass unser
Berufsstand in Deutschland kaum organisiert ist und unsere Interessen
als Versicherungsmakler daher in Öffentlichkeit und Politik kaum
Beachtung finden. Dies zeigt sich in einer oft falschen und von
Versicherungsvertretern nicht abgegrenzten Darstellung unserer
Tätigkeit in den Medien und in einer Gesetzgebung, die die
Eigeninteressen der Versicherungsgesellschaften weitaus mehr
berücksichtigt, als die Interessen der auf Seiten der
Versicherungsnehmer stehenden Versicherungsmakler.
Die IGVM e.V. vertritt nun die Interessen ihrer Mitglieder, die
ausnahmslos Versicherungsmakler sind, unabhängig von deren
Betriebsgröße oder Unternehmensform.

Welche Ziele vertritt die IGVM e.V.?
Die langfristigen Ziele der IGVM e.V. sind vielschichtig und
ganzheitlich:

1) Festigung des Berufsbildes eines Versicherungsmaklers als eines auf
der Seite seiner Mandanten stehenden, unabhängigen Beraters und
Vermittlers, im Gegensatz zum Vertreter eines oder mehrerer
Versicherer;

2) Nutzung einheitlicher Qualitätsstandards, was die Risikoanalyse,
den Vermittlungsvorgang und die Schadensbetreuung angeht;

3) Selbstverständlichkeit einer kollegialen Zusammenarbeit (Netzwerk)
von Fall zu Fall, für eine bestimmte oder unbestimmte Dauer auf allen
Gebieten;

4) Versicherungsmakler' als eigenständiger, staatlich anerkannter
Ausbildungsberuf;

5) Selbstverständliche Teilnahme an berufsständischen und fachlichen
Fortbildungskursen, mindestens einmal jährlich;

6) Schaffung einer Rechtsgrundlage mit folgenden Bestandteilen:
- Klare Definition von Pflichten und Rechten eines
Versicherungsmaklers - und zwar vor, während und nach der
Versicherungsvermittlung;
- Uneingeschränkte Erlaubnis zur Versicherungsvermittlung und -
Beratung gegenüber jedermann;
- Freie Wahl der Abrechnungsmodalitäten für den Maklerlohn;
- Praktikable Deckungsmöglichkeit für Versicherungsmakler bei jedem
in Deutschland tätigen Versicherer, auch ohne Courtagezusage.

Mehr Informationen zur IGVM e.V. entnehmen Sie bitte unserer Homepage
www.igvm.de

Eine Kurzvorstellung der IGVM e.V. finden Sie auch unter folgendem
Link: http://www.igvm.de/downloads/igvmkurzvorstellung.pdf

Die aktuelle Pressemittelung können Sie downloaden unter:
http://www.igvm.de/downloads/igvmpressemitteilungk2008.08.18.pdf
oder unter
http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/go.php?id=119&xxxId=10606
ansehen.

Wir wünschen den Kolleginnen und Kollegen allzeit "Gute Geschäfte" -
und stets etwas Energie, sich auch für den Berufsstand einzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de