Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

PKV spezielle Ärztetarife?

21.09.2015 14:11:09

Guten Tag werte Kollegen,

Ärzte sind nicht mein PKV-Spezialgebiet, deshaln folgende Frage:

Zahnärztin, 42 Jahre alt, bisher gesetzlich versichert, möchte einen Zusatztarif fürs Krankenhaus und eine Option für eine evetuell später folgende Vollversicherung.

Welche Anbieter sind auf diesem Gebiet mit Spezialtarifen besonders empfehlenswert??

Besten Dank,

Ihr

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


21.09.2015 14:27:15

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

Hallesche (Tarif OK, später MAS) oder Inter (Tarif Option inkl. stat.
Zusatz-Tarif, später ZAK).
Die Hallesche ist der m.E. eindeutig bessere Versicherer.

VG,

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

21.09.2015 14:33:01

Werter Kollege [Name ausgeblendet] ,

mir fallen da spontan AXA und Continentale KV ein. Tendenz eher in Richtung
Continentale . Haben auch vor kurzem einen neuen PKV Ärzte Tarif aufgelegt
und wollen dies bei den Zusätzen ebenso neu umlegen / verbessern !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

21.09.2015 16:43:12

Sehr geehrter Herr [Name ausgeblendet],

ergänzend zu den bereits eingegangenen Antworten: Barmenia UT+ (reiner Optionstarif ohne stationäre Leistungen, möglich auch mit einer stationären Zusatzversicherung als UTOPS), ich glaube aber nur bis Alter 45 möglich, dann zwangsweises Ende des Optionstarifs.

Grundsätzlich würde ich die Interessentin fragen, ob sie später mit oder ohne Zahnleistungen in der PKV versichert sein will. Nach unseren Erfahrungen versichern sich etwa 90 % der Zahnärzte ohne Zahnleistungen, weil sie an der Quelle sitzten. Ein Zahntarif inkl. zahnärztlichem Honorar kostet monatlich rund 70 €, weshalb viele auf Zahnleistungen verzichten.
Bei der Halleschen sind Zahnleistungen später nicht abwählbar, sondern obligatorisch mitversichert, anders bei Barmenia und Inter. Der Inter-Tarif ZAK geht seit vielen Jahren beitragstechnisch sehr gut, insbesondere für Frauen, hat allerdings auch einige Leistungseinschränkungen gegenüber z. B. Hallescher und Barmenia.
Bei den meisten Optionstarifen ist das Problem, dass nur ein KT in Höhe des GKV-Höchstsatzes oder 130 % des GKV-Höchstsatzes enthalten sind. Zahnärzte, zumindest selbständige, benötigen oft wesentlich höhere Tagegelder, so dass hier trotz Option wieder eine erneute Gesundheitsprüfung lauern kann.

Freundliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de