Forum

PKV trotz Tinitus?

22.12.2005 12:33:03

Liebe Kollegen!

Ich brauche dringend für einen jungen Mann 18 Jahre einen vernünftigen
Versicherungsschutz in der PKV

Problem Tinitus zwischen 39 u 42 Dezibel auf beiden Ohren seit über einem
Jahr unverändert trotz Infusionstherapie keine Änderung. Durch übermäßigen
Gebrauch von MP3 Player Walkman etc.

Hat jemand eine Idee.

Meine Recherche bisher:

Alte Oldenburger nein

Barmenia nein

ARAG nein

Signal braucht Arztbericht evtl. aber nicht zum 1.12. (ich brauche aber 1.12
Beginn)

DBV Winterthur Arztbericht evtl.

Universa Arztbericht mind. 50 % Zuschlag oder Ablehnung

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de