Forum

PKV und "Burn-Out"-Syndrom

24.06.2005 22:51:16

Liebe Kollegen,

eine Kundin von mir ist GmbH-Gesellschafter Geschäftsführerin, 34
Jahre alt und möchte in die PKV Wechseln. Im Januar hat der Hausarzt
ein "Burn-Out"-Syndrom diagnostiziert, sie ist aber nicht
arbeitsunfähig geschrieben. Weitere Gesundheitliche Probleme bestehen
nicht.

Sehen Sie eine Möglichkeit, diese Frau [Name ausgeblendet]PKV zu versichern?
Falls ja, wo?

--
Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de