Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Pflege-Bahr und Informationspflicht Makler

01.07.2014 09:49:41

Guten Tag Lister,

sind wir verpflichtet die Kunden über Pflege-Bahr zu unterrichten?

Fällt das unter die Maklerhaftung wenn ggf. ein Kunde klagt er sei nie
darüber informiert worden?

Danke.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


01.07.2014 10:22:46

Hallo Herr [Name ausgeblendet],

um die Frage zu erweitern:

ist denn ein Makler verpflichtet, darüber aufzuklären, dass die gesetzliche
Rente nicht reicht, und daher privat vorgesorgt werden sollte, und dass der
Erwerbsunfähigkeitsschutz dort gering ist, und man daher eine
BU-Versicherung abschließen sollte, oder dass die GKV für Zahnersatz teils
wenig leistet, und man daher eine Zahnergänzungsversicherung haben sollte,
und dann vielleicht auch, dass die Pflichtpflegeversicherung nicht
ausreicht, um die Pflegekosten zu decken, und man daher z. B. mit Pflegebahr
vorsorgen sollte?

Oder anders und noch allgemeiner gefragt: für welchen unterlassenen
Versicherungsschutz haftet denn ein Makler nicht für den eintretenden
Schaden , wenn er nicht über die mögliche Versicherung unterrichtet?

Schöne Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

01.07.2014 10:53:29

Liebe Liste,

die Sache ist doch sehr einfach. Was steht im Maklervertrag und was ist
vereinbart? Einzelvertrag oder allumfassendvergangenzukunftewig.

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

01.07.2014 11:25:27

Werter Kollege [Name ausgeblendet],

ich glaube eher das Sie meinten ,das eine grundsätzliche ( gesetzliche )
Verpflichtung besteht ,die Pflege Bahr anzusprechen ? : Nein ! Ähnlich wie
zu Anfang die Grundsätzlichkeit zur Riester Rente zu informieren als Pflicht
gefasst wurde , ist in beiden Fällen davon abgesehen worden ! Es wäre aber
sträflich im eignen Sinne wenn das Thema der Beratung Pflegezusatz ist dies
auszuklammern ! Der Kunde kann immer noch entscheiden , ob
das zusätzlich interessant für Ihn ist oder nicht ..zumal die Förderung
schon wieder zweimalig abgeändert worden ist ..

Sinnvoll ist die Seite des Bundegesundheitsministerium und hier der Reiter
Pflege : http://www.bmg.bund.de/pflege.html

Meines Erachtens gut und verständlich aufgebaut !

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de