Forum

Problematik Mietsachschäden bei Tierhalterhaftpflichtversicherungen

24.08.2005 13:28:46

Guten Tag werte Kollegen,

es geht um die Problematik Mietsachschäden bei
Tierhalterhaftpflichtversicherungen (Hunde-/Pferdehalter-).

Die meisten Versicherungsgesellschaften beinhalten diesen
Versicherungsschutz ja gar nicht - bei Alte Leipziger, Generali, AXA und
Volksfürsorge wohl automatisch mitversichert. Nach Aussage der
Haftpflichtkasse Darmstadt soll es so sein, dass sich (unter bestimmten
Voraussetzungen) eine bestehende Privathaftpflichtversicherung einen solchen
Schaden mit der Tierhalterhaftpflichtversicherung teilt (Teilungsabkommen).

Hat einer der Kollegen davon schon gehört? Und wenn ja, welche bestimmte
Voraussetzungen sind das?

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de