Forum

R+V-Versicherung

15.02.2011 09:51:51

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wer weiß Rat in folgender Sache: Man schicke ein Angebot mit der Anforderung eines
Antragsformulars an einen Pool, eine Maklervollmacht lag vor. Der Pool leitet irrtümlich
das Angebot trotz der Bitte abzuwarten an die Gesellschaft weiter.

Durch Zufall übersendet der Kunde die Rechnung des irrtümlich eingereichten Angebots
an mich. Dabei mußte ich feststellen, daß der realisierte Antrag entweder vom Pool
oder von der R+V auf einen anderen Makler verbucht wurde.

Welche Möglichkeiten des Vertragsrücktritts gibt es hier ?

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de