Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

RS / heute in Capital

01.04.2004 13:00:55

In der heutigen Ausgabe von Capital werden auf Seite 96
Rechtsschutzversicherungen „getestet“.

Es wird nach Preis sortiert,
mit den Kriterien :
Stichentscheid oder Schiedsverfahren
Schadens- oder Urereignistheorie
Kündigung nach einem oder zwei Schadensfällen
Deckungssumme
Und als Hinweis: besteht Versicherungsschutz bei Abmahnungen im Beruf.

Wenn ich diese Punkte selber gewichte, und sage:
Es soll Stichentscheid mit Schadensereignistheorie vorhanden sein, sowie
keine Kündigung nach einem Schadensfall möglich sein,
und gehe dann nach dem Preis, welche Gesellschaft dies zu erst erfüllt,
lande ich bei der CONCORDIA.

Da wir schon mehrfach die Diskussion nach der geeigneten RS hatten, und
wir bei RU und Auxillia nach der Menge der Empfehlungen landeten,
ist meine Frage :

Niemand hat bisher die Concordia empfohlen, warum?
Die kann ja die verschiedensten Gründe haben :
- Unwissenheit über Gesellschaft und Tarif
- Ungenanten Negativmerkmale
- Fehlerhafter Test von Capital
- Unzuverlässigkeit des VR
- Sonstige schlechte Erfahrungen
- Meine Gewichtung ist verkehrt / wenig praxisnah

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion.

Mit freundlichem Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de