Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Rechtsschutz - Muß der Versicherer leisten oder nicht?

19.11.2004 13:27:08

Sehr geehrte Damen und Herren,

einer unserer Kunden hat einen PBV-RS bei der Rechtsschutz Union. Der Opa
der Ehefrau [Name ausgeblendet]ist gestorben. Die Familie hat daraufhin das Fahrzeug des
Großvaters „übernommen“. Das Fahrzeug wurde zwar gefahren, Halter und VN
blieb vorerst aber noch der Opa. Vor kurzem wurde das Fahrzeug verkauft. Nun
kommt es zu Streitigkeiten aus dem Kaufvertrag. Sind diese abgedeckt? Im
Prinzip handelt es sich doch um Vertragsrechtsschutz. Kann der Versicherer
mit der Begründung ablehnen, daß es sich um Verkehrs-Vertragsrechtsschutz
handelt und er deshalb nicht leistet, weil das Fahrzeug auf eine nicht
versicherte Person, nämlich den Großvater, zugelassen ist?

Vielen Dank

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de