Forum

Reitbeteiligung und Privat Haftpflicht

28.08.2006 15:28:23

Sehr geehrte Kollegen,
bei der folgenden Frage stehe ich ein wenig auf dem Schlauch:

Die Tochter eines Kunden hat eine Reitbeteiligung (Sie ist die beteiligte -
kein eigenes Pferd)
Bekannt ist: Sollte ein dritter geschädigt werden, so ist dies über die
Tierhalter HV zu lösen.

Was ist aber wenn die Kundin das Pferd "beschädigt" (beim Reiten, bei der
Pflege,...) ?
Wie ist dies über die PHV zu versichern ? Über PHV (geliehene, gemietete
Sachen ? - zählt eine Reitbeteiligung dazu ?) Bei HKD bspw. sind die
Haftpflichtansprüche des Halters ausgeschlossen (sagte man mir zumindest -
habe ich noch nicht nachgelesen).

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de