Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Rentenversicherungspflicht ICH-AG

11.10.2003 19:02:46

Für die Interessenten der Liste fand ich folgende Infos aus dem
Geizkragenbrief vom 15.08.2003 (natürlich ohne Gewähr).

Hier der komplette Wortlaut:

03. Wie Ich-AGs bei der Rentenversicherung richtig sparen

Als Existenzgruender hat man weiss Gott genug Kosten, da sollte
man auf jeden Cent genaustens achten. Um so aergerlicher ist es,
wenn ein sogenannter "Irrtum vom Amt", der vielen potentiellen
Ich-AG-Gruendern schon vor dem Start den Mut nimmt, nicht
oeffentlich korrigiert wird. Die Rede ist von § 5, § 8 und § 15
des Sozialgesetzbuches (SGB VI). Danach ist die Ich-AG nicht
rentenbeitragspflichtig, wenn das monatliche Arbeitseinkommen 400
Euro nicht ueberschreitet. Nachlesen kann dies jeder im Internet
auf den Seiten des Sozialgesetzbuches:
http://www.bma.de/download/gesetze_web/Sgb06/sgb06x005.htm

Aergerlich nur, dass Regierung und Behoerden weiterhin falsch
informieren, indem sie behaupten, dass Ich-AGs rentenbeitrags-
pflichtig seien. Dies motiviert gruendungsinteressierte Arbeits-
lose nicht gerade. Erst wer den Schritt in die eigene Ich-AG
bereits gewagt hat, erfaehrt durch die Bundesversicherungsanstalt
fuer Angestellte (BfA) von der Moeglichkeit der Beitragsbefrei-
ung: per Post wird das entsprechende BFA-Formular V070 an die
neuen Existenzgruender uebersendet. Auf der Webseite der BfA
sucht man allerdings vergeblich nach dem Formular und auch ein
Anruf bringt uns nicht viel weiter.

Fuendig wird man allerdings auf der Seite des Berliner E-Learning-
anbieters akademie.de, und zwar im umfangreichen Info-Kurspaket
der Gruenderoffensive: "Existenzgruendung aus Arbeitslosigkeit".
Speziell das Kapitel "Ich-AG: Rentenversicherung und Vorsorge
optimieren" liefert ausfuehrliche Informationen und anschauliche
Beispielrechnungen zum Thema und erklaert Dir Schritt fuer
Schritt, wie Du als Gruender fuer Dich die richtige Entscheidung
bezueglich Deiner zukuenftigen Rentenversicherung triffst. Hier
gehts zum o.g. Kapitel:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.3.0463779.

Das von der BfA mehr oder weniger totgeschwiegene Formular V070
steht hier als PDF-Datei zum kostenlosen Download bereit, sodass
Du Dir bereits vor Antragsstellung beim Arbeitsamt ein Bild
machen kannst. Hier der Direktlink:
http://www.akademie.de/business/download/bfa_v070.pdf

Ausserdem gibts noch das noetige Erlaeuterungsblatt gratis dazu,
das ueblicherweise die BfA mit dem Formular uebersendet:
http://www.akademie.de/business/download/bfa_v071.pdf

Doch das ist laengst nicht alles, was diese Seite an hilfreichen
Informationen sowie praktischen Tipps zu bieten hat. Leicht
verstaendlich wird Dir erklaert wie Du als Gruender die richtige
Vorsorge treffen kannst, je nachdem, ob Du Deine Ich-AG nach
Ertragsschaetzung ganz von der Beitragspflicht befreien laesst,
Deine monatlichen Beitraege senken moechtest, in welchen Faellen
es sich anbietet, Beitraege nach dem vollen Regelsatz zu zahlen
und wie Du Dir ohne Rechtsgrund gezahlte Beitraege wieder
zurueckholen kannst.

Das ist viel und die Materie ist trocken, doch laut akademie.de
lassen sich bis zu 8.386 Euro sparen, die statt der alles
verschlingenden Rentenkasse Deiner Gruenderkasse zufliessen
koennen. Da lohnt es sich doch richtig, sich etwas naeher zu
informieren, auch wenns noch so droege ist ;-)

Akademie.de gibt sich alle Muehe, Dir auf Deinem Weg in die
Selbststaendigkeit die noetige Unterstuetzung zu bieten. So
stehen Dir mehrere hilfreiche Musterschreiben zum kostenlosen
Download zur Verfuegung. Das erste Schreiben kann Dir zur
Erlaeuterung Deiner Prognose fuer Dein zukuenftiges
Arbeitseinkommen dienen, wenn die BfA dies nach Einreichen Deines
Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherung verlangt. Hier
der Direktlink zum Musterschreiben I der akademie.de:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.4.0463779.

Wenn Du fuer Deine bestehende Ich-AG bereits Beitraege fuer den
Zeitraum ab dem 1. April 2003 eingezahlt hast und feststellst,
dass Dein Arbeitseinkommen 400 Euro nicht ueberschreitet, so
solltest Du laut akademie.de bei der BfA beantragen, Dich fortan
beitragsfrei zu stellen und Dir die bereits geleisteten Beitraege
zurueckzahlen lassen. Musterschreiben II dient Dir als Hilfe bei
Antrag auf Rueckerstattung. Hier gehts direkt zum Formblatt:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.5.0463779.

Das Musterschreiben III der akademie.de eignet sich insbesondere
fuer die Gruender unter Euch, die anfangs erst wenig Gewinn
machen. Fuer Euch lohnt es sich, einkommensgerechte Rentenver-
sicherungsbeitraege zu zahlen. Auf diesem Wege lassen sich mit
dem geringst moeglichen Rentenbeitrag von 78,20 Euro monatlich
153,85 Euro (West) bzw. 116,31 Euro (Ost) sparen. Da jedoch zu
Beginn Deiner Gruendung noch kein Steuerbescheid fuer Deine
Gewinne aus selbststaendiger Taetigkeit vorliegt, musst Du Dein
zukuenftiges Arbeitseinkommen gewissenhaft schaetzen. Um diese
Prognose (die Dir die hohen Kosten fuer einen Steuerberater
spart) vor der BfA entsprechend plausibel begruenden zu koennen,
kann Dir das Musterschreiben III eine echte Hilfe sein. Hier
findest Du das dritte Musterschrieben:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.6.0463779.

Um Deine Beitragsoptionen in den Folgejahren optimal zu steuern,
raet akademie.de, den ersten Steuerbescheid Deiner Ich-AG
spaetestens zwei Monate nach Erlass durch das Finanzamt bei der
BfA vorzulegen, damit die BfA die zukuenftigen Beitraege
festsetzen kann. Liegt Dein monatlicher Gewinn hoeher als 997
Euro (Ost) bzw. 1.190 Euro (West), solltest Du der BfA unter
Angabe Deiner Sozialversicherungsnummer schriftlich mitteilen,
dass Du ab sofort Deine Beitraege zum halben Regelsatz bezahlen
moechtest. Dafuer kannst Du das vierte Musterschreiben der
akademie.de nutzen. So verhinderst Du, dass Du nie mehr als den
halben Regelsatz zahlst. Hier gehts zum Musterschreiben IV:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.7.0463779.

Wenn sich aus dem im naechste Jahr folgenden Steuerbescheid dann
wieder ein Arbeitseinkommen unter 997 Euro bzw. 1.190 Euro pro
Monat ergibt, dann kannst Du mit Hilfe des fuenften Musterschrei-
bens erneut die Zahlung der dann niedrigeren, einkommensgerechten
Beitraege beantragen. Musterschreiben V kannst Du Dir hier
kostenlos herunterladen:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.8.0463779.

Du hast also die Moeglichkeit waehrend der ersten drei Jahre
Deiner Ich-AG immer flexibel die Beitragsoption zu waehlen, mit
der Du (unter Beruecksichtigung des letzten Steuerbescheids) am
meisten geizen kannst. Wenn Dein Arbeitseinkommen dann spaeter
wieder unter die 400 Euro Marke der Mini-Ich-AG sinkt, beantragst
Du einfach die Rueckerstattung der Beitraege fuer das betroffene
Steuerjahr bei der BfA (s.o.).

Um Dich immer auf dem Laufenden zu halten, kannst Du Dir zusaetz-
lich den kostenlosen Gruenderoffensive-Newsletter bestellen, Dir
stets aktuell neue Informationen zum Thema "Existenzgruendung aus
Arbeitslosigkeit" liefert. Fuer ein Abo gibst Du einfach Deine
Emailadresse auf folgender eSeite unten ein:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVD=34614.579123.3.0463779.

Zur Planung Deiner persoenlichen Altersvorsorge hast Du ausserdem
die Moeglichkeit, die Gratis-Hotline der Bundesversicherungs-
anstalt zu nutzen. Mehr dazu findest Du hier beim Geizkragen:
http://www.geizkragen.de/details/5198.html

Ausserdem veranstaltet die BfA regelmaessig kostenlose Info-
Seminare zum Thema Rente. Naehere Infos gibts beim Geizkragen
hier: http://www.geizkragen.de/details/4007.html

Weitere Tipps rund um die Ich-AG und die Rente gibts hier:
http://www.geizkragen.de/steuern_und_finanzen/rund_ums_geld/

MfG

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de