Forum

Risikoanfrage für ein Hotel, Unterbringung von Asylbewerber

14.11.2013 15:21:28

Sehr geehrte Listenteilnehmer,

ein langjähriger Kunde von uns hat im Landkreis Garmisch-Partenkirchen einen
bestehenden Hotelbetrieb erworben. Aktuelles Wertgutachten aus 2013 liegt
vor.

Ab Besitzübergang, voraussichtlich in 12.2013 ist jedoch eine
Nutzungsänderung geplant.

Das gesamte Objekt wird verpachtet und im Haus sollen Asylbewerber
untergebracht werden. Abstimmung mit dem Landratsamt besteht bereits.

Hierbei geht es um die gesamten Versicherungen im Bereich Gebäude, Inventar,
Haftpflicht und dgl. für dieses Anwesen.

Wer hat mit diesem Risiko schon Erfahrung oder kann einen Tipp geben?

Herzlichen Dank im Voraus.

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de