Forum

Rohr verstopft

04.07.2008 11:41:48

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

ein Kunde von mir hat mit seinem Nachbarn folgendes Problem;

Ein Baum ist an der Grundstücksgrenze unter dem Zaun mit den Wurzeln
durchgewachsen und hat ein Abflußrohr des Nachbarn verstopft.

Der Nachbar mit dem verstopften Rohr weiß, daß er rechtlich nicht machen
kann (!), ist aber noch immer der Meinung, daß der Besitzer des Baumes, also
mein Kunde, für den Schaden aufkommen müßte.

Ich suche nun ein Urteil oder eine klare Schriftliche Aussage im Netz, die
ich den Parteien vorlegen kann, um die die bestehende Unstimmigkeit zu
beseitigen. Hat denn einer ein solches Papier oder eine Info für mich? Schon
jetzt, vielen Dank.

Schönes Wochenende

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de