Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

Forum

Tauschen Sie sich mit anderen Branchenbeteiligten aus

Schadenabwicklungen!

17.08.2004 12:57:03

Werte Kollegen,

Eigentlich diskutiere ich nicht gern, aber hier muss ich auch mal was sagen.
Seit Wochen schwillt mir der Kamm gegenüber VRs, egal wie sie heissen, egal
wie sie aussehen.
Die Unfähigkeit der Schadensachbearbeiter nimmt mittlerweile überhand.
Erst gestern habe ich einer Dame von der DBV in Hamburg meine Meinung
gesagt,Teilkaskoschaden vom 10.03.04, ca.400,-€, bis heute nicht
reguliert,angeblich ist die Hauptakte verschwunden, es exsistiert eine
Notakte, zum Kotzen.
Ich habe sie gezwungen, meinen Kunden persönlich anzurufen und sich zu
entschuldigen
Nächster Fall, Gothaer, ebenfalls Schadenzentrum Hamburg, BHV-Schaden vom
12.06.04, ca.2500,-€.
ich musste dem sachbearbeiter erklären, wie eine Anlage zur Herstellung von
KFZ-Türen , hier Blechteile,funktioniert,trotz diverser Fotos ect., dann
Verwechslung mit einem anderen Schaden aus Berlin u.s.w., Kunde hat auch
Druck gemacht, keine Reaktion.
ich glaube langsam, die VR arbeiten mit einer Verzögerungstaktik, lassen
sich lieber auf Prozesse ein, mit dem einzigen Ziel Vergleiche zu bekommen,
um so weiter sparen zu können.
Tja, wie können wir diese Zusatzkosten, nicht auf die VN, aber auf die VR,
umlegen, wer hat hier eine Idee?

MfG

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de