Forum

Schadenerfahrung mit Pauschaldeklaration ?

25.07.2007 11:52:58

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei Vertragsüberprüfung von bestehenden Inventarverträgen überprüfe ich
immer die Pauschaldeklaration. Hier gibt es ofl verschiedene
Beschreibungen z.B. bei Akten etc.

Hier zwei Beispiele:

Versicherer A:
Wiederherstellung von Akten, Plänen, Geschäftsbüchern, Karteien,
Zeichnungen, Lochkarten, Magnetbändern, Magnetplatten und sonstigen
Datenträgern.

Versicherer B:
Aufwendungen für die Wiederherstellung oder Reproduktion von Urkunden,
Akten, Plänen, Geschäftsbüchern, Karteien, Zeichnungen und solchen
Datenträgern, die Anwendungsprogramme enthalten, die ausschließlich im
versicherten Betrieb zu verwenden sind, einschließlich der
Wiederherstellungs- und Installationskosten für diese Programme, ferner
Kosten für die Wiederherstellung betriebsspezifischer Daten.

Die zweite Definition ist m.E. umfangreicher und "moderner". Ich hab
jedoch diesbezüglich keinerlei Schadenerfahrung, wie wörtlich
Versicherer den Wortlaut ihrer Pauschaldeklaration nehmen.

Hat hier jemand von Ihnen schon Erfahrungen (positiv oder negativ)
gesammelt ?

Viele Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de