Forum

Schadenfall in PHV mit Minnibagger

01.03.2007 16:00:52

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,

wir bearbeiten derzeit einen PHV Schaden wonach der Schwiegervater einen nicht zulassungspflichtigen Minnibagger ( Arbeitsmaschine ) ohne Aufforderung bewegt hat und diesen in einen Abhang gestürzt hat und somit einen Schaden an der Arbeitsmaschine verursacht hat. Die Haftpflichtkasse Darmstadt hat den Schadenfall abgelehnt mit der Begründung : Gemäß Ziffer 3 der Besonderien Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung für Privatpersonen ist nicht mitversichert ihre Haftplicht als Eigentümer, Besitzer, Halter oder Führer eines Kraft-, Luft-, oder Wasserfahrzeuges wegen Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursacht werden. Dieser Minnibagger ist eventuell noch zu erwähnen, wurde duch den Schwiegersohn gemietet. Dem Sohn oder der Vermietstation ist doch somit ein schsden entstanden welcher der Schwiegervater zu vertreten hat und zwar auf der Grundlage, das es sich hierbei um eine Arbeitsmaschine handelt. Wäre dieser Schaden aus der Sicht der hier anwesenden Kollegen ersatzpflichtig? Gern nehme ich auch Anrufe entgegen. Wir wissen ja.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de