Forum

Schadensregulierung KFZ - Restwertangebot + SB

10.03.2005 13:23:08

Guten Tag liebe Kollegen,

eine Frage in eigener Sache.

Sachverhalt:
KFZ-Unfall - schuldlos - Unfallgegner mehr als 2% -
gegnerisches VU leistungsfrei, Regulierung erfolgte über meine Kasko
und Gutachter.

laut Gutachten:
Wiederbeschaffungswert 4.500,-
Reperaturkosten lt. Gutachten 3054,.- (netto)
Restwert lt. Gutachten: 1200,-
Restwertangebot gegnerisches VU: 1565,- (kein Verkauf des
Fahrzeugs)

mein VU regulierte jetzt wie folgt:
Wiederbeschaffungswert 4500,-
abzügl. Restwertangebot gegnerisches VU: 1565,-
abzügl. SB meiner Kasko 300,-
=Gesamterstattung: 2635,-

meine Fragen:
1. Ist das Restwertangebot des gegnerischen VU in Abzug zu bringen? m.M.
max den Restwert lt. Gutachten (1200) und
2. Ist die SB in Abzug zu bringen?

mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de