Forum

Soldat kurzfristig BU und RLV versichern

21.05.2008 08:12:19

Hallo Listen-Kollegen,

Folgende Fragestellung wird an uns herangetragen:

Zeitsoldat, Sanitäter (keine Spezialeinheit) möchte sich für einen
anstehenden Kosovo-Einsatz gegen die Risiken BU und Tod versichern.

Die Absicherung soll speziell nur für die Dauer des Einsatzes (ca. 3 - 6
Monate) sein.

Nur Unfall reicht im RLV-Bereich, um auch das psychische Risiko abzusichern,
reicht die Unfall-BU nicht aus.

Bin für jeden Hinweis dankbar. Die Höhe der Versicherungssumme und BU-Rente
ist von den Möglichkeiten abhängig.

Herzliche Grüße

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...

Beitrag bearbeiten

Beitrag löschen


Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de