Forum

Steuerunschädliche Beitragserhöhung in der LV

06.12.2005 17:59:22

Sehr geehrte Kollegen,

ein Kunde kam mit einem Schreiben seines Versicherers zu mir:

Er habe die Möglichkeit einer Beitragssenkung für max. 2 Jahre mit einer
Mindestprämie von €30 in einem in 2004 abgeschlossenen Vertrag. Soweit so
gut.

Danach kann er den Vertrag wieder auf die ursprüngliche Prämie anheben ohne
das hier eine Novation vorliegt und somit keine steuerlichen Nachteile
entstehen.

Diese Art von Vertragsgestaltung habe ich bis dato nicht gekannt, diese ist
mir aber auch aus steuerlicher Sicht nicht einleuchtend.

Haben Sie von dieser Möglichkeit gehört und wüssten Sie rechtlichen Quellen?

Ich danke für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de